Zucht und Zuchtziel

Nachdem wir seit mehr als einem Jahrzehnt mit Deutschen Schäferhunden zusammenleben und ihren Charakter schätzen und lieben gelernt haben, haben wir es gewagt: Im November 2017 haben wir unseren Zwingernamen „von der wüsten Sende“ beantragt, der am 22. Januar 2018 vom F.C.I, vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. und vom Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. bewilligt und international geschützt wurde.

 

Es handelt sich um eine kleine Hobby-Zucht aus Freude und Leidenschaft am Deutschen Schäferhund, der sich in unseren Augen ideal als Sport-, Familien- und Gebrauchshund eignet. So zeichnet er sich durch seine absolut ehrliche Art, seine Unerschrockenheit und seine kognitiven Fähigkeiten aus, die bei vielen Hunderassen ihresgleichen suchen.

 

Unser Ziel ist es vor allem (knochen)gesunde und leistungsstarke Deutsche Schäferhunde mit guter Härte und hoher Grundschnelligkeit zu züchten. Deshalb achten wir darauf, dass beide Deckpartner tadellose Gesundheitsergebnisse insbesondere im Bereich HD / ED vorweisen können.

 

Durch sich gut ergänzende Charaktereigenschaften beider Deckpartner erhoffen wir uns darüber hinaus Schäferhunde mit einem angenehmen und ausgeglichenen Wesen, freundlichem und aufgeschlossenem Umweltverhalten, viel Spiel-, Beute- und Wehrtrieb, hoher Arbeitsmotivation und guter Führigkeit.

 

Außerdem lassen wir bei der Auswahl der Deckpartner auch den Rassestandard nicht außer Acht und versuchen mittelgroße, kräftige, gut pigmentierte Deutsche Schäferhunde mit sehr guten Gebäudeverhältnissen und Winkelungen sowie flüssigen, kraftvollen Gängen zu züchten.

 

Trotz sorgfältiger Planung unserer Würfe können auch wir keine Garantie darauf geben, dass sich ein jeder unserer Hunde so entwickeln wird, wie wir es uns erhoffen.

 

„Es existiert keine Blutlinie ohne Risiken, es gibt auf dieser Welt kein perfektes Lebewesen, welches vor Krankheiten gefeit ist. Es gibt kein Gen für das Schicksal. Um das einzigartige Rezept „gesunder Hund“ in die Tat umsetzen zu können, bedarf es vieler ausgewählter und exzellenter Zutaten: Man nehme eine große Portion umfangreiches Wissen, einen Suppenlöffel Erfahrung, abgeschmeckt mit einer herzhaften Prise Mut, Herz und Verstand, vermenge es langsam mit einer großen Portion Glück und Ehrfurcht vor dem Leben, veredle dies mit viel Geduld, Selbstdisziplin und lasse diese Waagschale mit all ihren Zutaten im Schoße von Mutter Natur reifen und ruhen.“

© Rosebud of Crana